Monotop

Noble Transparenz


  • Sehen und gesehen werden
  • Räume gliedern ohne zu trennen

 

Schaffen Sie durch die transparente und filigrane Konstruktion unseres einzigartigen Trennwandsystems Monotop eine großzügige Weite für modernste Büroarchitektur. Und das mit allen Vorteilen eines versetzbaren Trennwandsystems.

Monotop besticht durch exzellentes Design – insbesondere durch die elegante Verbindung zwischen zwei Verglasungssegmenten.

Für das Verbindungsprinzip der neuartigen Segmentbauweise wird nur der in der 6 mm breiten Schattenfuge vorhandene Bauraum benötigt. Daher beträgt die Pfostensichtsbreite bei verglasten Konstruktionen nur 28 mm.

Hochwertige Materialien – Gelungene Symbiose

Silberfarbene eloxierte Aluminiumprofile der Verglasungselemente, kombiniert mit silberfarben pulverbeschichteten Stahloberflächen: Ein gutes Beispiel für das klare, gradlinige Design des Monotop-Trennwandsystems. Echtholzfurnierte Vollwandsegmente können dabei gezielt als partieller Sichtschutz in einer Glaswand eingesetzt werden.

Aber auch ohne Verglasungselemente hat Monotop in Stahl und Holz seine reize. Hierbei sorgen attraktive Schattenfugen zwischen den einzelnen Segmenten oder auch zwischen interschiedlichsten Oberflächen für eine unvergleichliche Optik.

Neue Technik

Für Monotop haben wir ein grundsätzlich neues Konzept entwickelt. Es ermöglicht Ihnen mit Bausteinen (Einzelsegmenten) zu gestalten. Diese Bausteine werden auf- und nebeneinander gesetzt, wobei Sie zwischen horizontaler und vertikaler Ausrichtung wählen können. Jeder Baustein bzw. jedes Segment wird separat befestigt und ist einzeln auch wieder demontierbar.Durch die geschickte Kombination raumhoher und zwei- oder dreigeteilter Wandausführungen beeinflussen Sie selbst die Wahrnehmung von Raumhöhen und Raumgrößen! Hierzu gehören auch der Einsatz raumhoher Türbausteine.

Flexibilität pur – mit Monotop!

 

<< zurück zu Trennwandsysteme